Naturheilpraxis für Dunkelfeldmikroskopie und Labordiagnostik

HPU – Hämopyrrollaktamurie / KPU – Kryptopyrrolurie

Die KPU oder HPU Stoffwechselstörung

Die Hämopyrrollaktamurie kurz HPU oder die Kryptopyrrolurie kurz KPU sind  Stoffwechselstörungen und somit die Ursache für viele Krankheiten und Beschwerden, die immer öfters auftreten. Außerdem sind viele ADHS Kinder betroffen. Mit einem speziellen  HPU Test kann  festgestellt werden, ob eine HPU oder KPU besteht. KPU / HPU Kinder und Erwachsene können sehr gut behandelt werden.

KPU oder HPU Patienten scheiden aufgrund eines Gendefekts besonders hohe Mengen an Vitamin B6, Zink, aber teilweise auch Mangan über den Urin aus. Diese können jedoch nicht wieder über die normale Nahrungsaufnahme gedeckt werden. Sie müssen deshalb täglich dem Körper in hochdosierter Form oral zugeführt werden.

KPU oder HPU Patienten speichern außerdem mehr Umweltgifte im Körper als andere Menschen. Sie reagieren weitaus deutlich empfindlicher auf pyschische Faktoren,  auch Umweltfaktoren, die uns schaden. Dieses führt dann oftmals zu chronischen Erkrankungen. Viele dieser Patienten haben leider immer wieder, einen langen Leidensweg hinter sich und werden deshalb öfters, meist unberechtigt, als psychisch krank abgestempelt.

Es betrifft sehr viele Menschen, denn jede 10. Frau und jeder 100. Mann ist von dieser Störung betroffen. Bei chronisch Kranken liegen die Prozentsätze um einiges höher. Bei Patienten, die eine Psychotherapie in Anspruch nehmen würde, ist fast jeder 2. HPU positiv.

HPU und KPU, ADHS Kinder , HPU Kinder, HPU Test

Es ist bei dieser Stoffwechselstörung enorm wichtig, bestimmte Mikronährstoffe zu verabreichen, damit die vorgesehenen Therapien funktionieren und die körpereigene Entgiftung wieder ins Laufen gebracht wird. Allerdings kann es mitunter bis zu  6 Monate dauern, bis man die ersten Zeichen der Regenerierung des Körpers beobachten kann.

 

Die Symptome der Stoffwechselstörung

Diese Symptome treten mitunter kombiniert auf:

  • ein blasses Gesicht
  • ein aufgedunsenes Gesicht mit Augenrändern, Schwellungen der Wangen sowie unter den Augen
  • meist in der Jugend Hypermobilität, im Alter schlägt diese Hypermobilität häufig in extreme Steifheit um
  • Schwangere haben häufig ein erhöhtes Risiko für Beckenbeschwerden
  • zu eng beieinander stehende Vorderzähne
  • Striae oder Schwangerschaftsstreifen, obwohl keine Schwangerschaft vorliegt
  • Weiße Augeninnenlider und blasse Lippen
  • Unruhe/Müdigkeit
  • Gähnen/Hypoglykämie
  • Konzentrationsschwierigkeiten (ADS/ADHS)
  • Heuschnupfen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit, Gluten-, Fructose-, Histaminunverträglichkeit
  • Schnell blaue Flecken
  • Weiße Flecken auf den Nägeln (Zinkmangel)
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Magen Darm Beschwerden, Übelkeit, Blähungen, übler Mundgeruch, Durchfall, Verstopfung
  • Morgendliche Übelkeit
  • Verdauungsprobleme bei Kohlenhydrate und Eiweiß
  • Wachstums-, und/oder Muskelschmerzen
  • Muskelkrämpfe, Muskelzittern
  • Nesselsucht
  • Mensbeschwerden
  • Immer wiederkehrende Blasenentzündungen
  • Vaginale Candida Infektionen
  • Borreliose
  • Epstein Barr Virus (Pfeiffersches Drüsenfieber)
  • Depressionen
  • Licht-, und Geräuschempfindlichkeit
  • Autoimmunerkrankungen, wie zum Beispiel MS, Hashimoto oder Colitis ulcer

 

Wie macht sich KPU oder HPU bei Kindern bemerkbar

Sind ADHS Kinder auch HPU Kinder?

KPU oder HPU Kinder und Jugendliche sind mitunter oft müde oder antriebslos und können sich schlecht konzentrieren, selbst wenn sie es wollten. Mit Stress können sie nur sehr schlecht umgehen. Meistens liegt dann ein Mangel an Vitamin B 6 und anderen wichtigen Mikronährstoffe vor. Diese sind aber äußerst wichtig für einen normalen Hirnstoffwechsel. Somit sind nicht alle Verhaltensauffälligkeiten bei KPU / HPU Kinder psychisch bedingt. Deshalb kann gerade bei ADHS Kinder mit Mikronährstoffen und einer Ernährungsumstellung sehr viel erreicht werden.

Mikronährstoffe  werden auch benötigt, damit die Neurotransmitter (Botenstoffe, mit denen im Gehirn Informationen weitergeleitet werden) hergestellt werden. Bei den sogenannten „verträumten“ Kindern (ADS) aber auch bei ADHS Kinder, die hyperaktiv, impulsiv, meist auch aggressiv sind und sich nicht richtig konzentrieren können, kann mit der Gabe von bestimmten Mikronährstoffe viel bewirkt werden. Dies trifft dann auch bei Trägheit, Unlust und Gleichgültigkeit zu.

Oftmals besteht aber auch eine Darmschädigung vor. Diese verhindert somit, daß genügend Nährstoffe vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden.

Letztendlich kann diese unerkannte Stoffwechselstörung für eine Familie sehr belastend sein und somit zu zahlreichen Konflikten führen.

Häufige Symptome bei KPU und HPU Kinder und Jugendlichen:

  • Gedächtnisstörungen
  • Störungen bei der Konzentrations- und Merkstörungen
  • Allgemeine Verhaltensauffälligkeiten
  • Träumerchen oder Zappelphilipp
  • Nervöse Erschöpfung
  • Emotionale Schwankungen z. T. stark schwankend
  • Angststörungen
  • Schlafstörungen, fehlende Traumerinnerung
  • Psychische Störungen besonders bei Stress
  • Schlechtes Kurzzeit-und Namensgedächtnis
  • Blockaden der Wirbelsäule
  • Schlechte Handschrift
  • Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Unklare Bauchschmerzen
  • Schlechte Zähne

Der HPU Test

HPU und KPU, ADHS Kinder , HPU Kinder, HPU Test

HPU Test

Mittels eines speziellen Fragebogens (der bei uns in der Praxis erhätlich ist) klären wir zuerst mit Ihnen ab, ob bei Ihnen eine KPU oder HPU Störung wahrscheinlich ist.

Ist dass Ergebnis des Fragebogens positiv, benötigen wir einen speziellen 24 Stunden Urin KPU /HPU Test. Ein Labor stellt dann fest, ob bei Ihnen tatsächlich eine KPU oder HPU vorliegt und wie hoch Ihr Wert ist. In einigen Fällen ist aber auch noch eine naturheilkundliche Blutuntersuchung sinnvoll.

Nach diesem KPU / HPU Test arbeiten wir dann für Sie, eine optimale Therapie mit der richtigen Nährstoffzufuhr, sowie gegebenenfalls einer Entgiftung und  Darmsanierung aus.